Download PDF
100 Beste Schriften
Aktuelles
Helvetica
Garamond
Frutiger
Bodoni
Futura
Times
Akzidenz Grotesk
Officina
Gill Sans [Update]
Univers
Optima
Franklin Gothic
Bembo
Interstate
Thesis
Rockwell
Walbaum
Meta
Trinite
DIN
Matrix
OCR A und B
Avant Garde
Lucida
Sabon
Zapfino
Letter Gothic
Stone
Arnhem
Minion
Myriad
Rotis
Eurostile
Scala
Syntax
Joanna
Fleischmann
Palatino
Baskerville
Fedra
Gotham
Lexicon
Hands
Metro [Update]
Didot
Formata
Caslon
Cooper Black
Peignot
Bell Gothic
Antique Olive
Wilhelm Klingspor Gotisch
Info
Dax
Proforma
Today Sans
Prokyon
Trade Gothic
Swift
Copperplate Gothic
Blur
Base
Bell Centennial
News Gothic
Avenir
Bernhard Modern
Amplitude
Trixie
Quadraat
Neutraface
Nobel
Industria, Insignia, Arcadia
Bickham Script
Bank Gothic
Corporate ASE
Fago
Trajan
Kabel
House Gothic 23
Kosmik
Caecilia
Mrs Eaves
Corpid
Miller
Souvenir
Instant Types
Clarendon
Triplex
Benguiat

Benguiat

-> view English version
Eigentlich ist Ed Benguiat Schlagzeuger mit einem Diplom des Brooklyn College of Music. Unter dem Pseudonym »Eddie Benart« spielte er mit berühmten Musikern wie Stan Kenton und Woody Herman. Sein Vater war Anzeigendirektor bei Bloomingdale’s und machte ihn mit der Welt des Designs bekannt.

Nach einem Studium an der Columbia University und der Workshop School of Advertising Art in New York, wird Benguiat 1953 Associate Art Director des Esquire-Magazines und eröffnet im gleichen Jahr sein eigenes Designstudio. Ab 1962 arbeitet er bei Photolettering Inc. als Typographic Design Director. 1970 wird er Vizepräsident der von Herb Lubalin und Aaron Burns gegründeten International Typeface Corporation (23 Avant Garde).

Seine Vorliebe für Kalligrafie ist in allen Schriftschöpfungen unübersehbar. So auch bei der 1977 gezeichneten Familie, die seinen Namen trägt. Sie wurde zu einer der beliebtesten Werbe und Verpackungsschriften Anfang der 80er Jahre.


Auch in Moskau eine beliebte Schrift: ITC Benguiat (Foto: Paratype)

Permalink

kaese am: 1. Jul 2009
möchte gerne mehr über die entstehung der schrift- erfahren....
danke




 (wird niemals veröffentlicht)
(HTML nicht erlaubt)

Zum Schutz vor Spam bitte diese Frage beantworten:
Wie viel ergibt 3 + 8?

Zapf Renaissance
Filosofia
Chalet
Quay Sans
Cezanne
Reporter
Legacy
Agenda
Bello
Dalliance
Mistral
die neuesten Kommentare:
R::bert zu Blur
War es nun die Helvetica oder die Akzidenz Grotesk? Kann das jemand mit Bestimmtheit sagen?
Yanni zu Trajan
NAM•ET•SI•AMBULAVERO•IN•MEDIO•UMBRAE•MORTIS•NON•TIMEBO•MALA•QUONIAM•TU•MECUM•ES•VIRGA•TUA•ET•BACULUS•TUUS•IPSA•ME•CONSOLATA•SUNT

XXVIII IX MMXI
akaash zu Didot
Excellent
Fs
Flash01 Jury
Feed Icon16x16

kostenloser Counter